· 

Drucken mit Heidrun - Material


Materialliste (Amazon-Links)

 

>>Heidrun verdient Provisionen, wenn ihr über diese Links bestellt<<

 

Hier verlinke ich euch die benötigten Produkte, dann findet ihr es leichter. Es ist nicht viel, was wir brauchen; und wir brauchen fast immer die gleichen Materialien in allen Videos. Deshalb ist das hier sowas wie eine Grundausrüstung. Der Rest kommt aus der Küche (wir drucken mit allem außer Essen).

 

Grundset für das Drucken mit wasserlöslicher Druckfarbe:

Aqua-Wash-Druckfarbe von Charbonnel (Achtung, die Aqua-Linoldruckfarbe ist nicht das Gleiche!)

Diese Farben sind sehr sparsam im Verbrauch, mit 60ml kommt ihr sehr lange aus.

Farbwalzenset mit mind. ca. 5cm, Glasplatten zum Ausrollen, Klebeband für empfindliche Oberflächen

zum Verdünnen der Farbe benötigt ihr ein spezielles ÖL

 

für das Stempelmachen zusätzlich:

Stempelgumiplatte, Linolschnittwerkzeug, Cuttermesser, eine Schneidematte 30 x 20cm und der beliebte Filzreiber

Wer auf Nummer Sicher gehen will, kauft sich eine Schnitzunterlage, um Verletzungen zu vermeiden.

 

für die Monotypie zusätzlich (geht mit Glas- oder Gelplatte):

Glasplatten für Monotypie - alternativ Gelplatte (etwas weicher), Schablonenblätter (zum Schneiden von Schablonen, es geht auch festes Papier, ist nur nicht so haltbar)

 

für Aquarelltechniken zusätzlich (ich mag keine Acrylfarben, da diese Plastik enthalten und zu schnell trocknen):

Aquarellkasten (ein guter soll es sein), Pinsel und Rubbelkrepp (Maskierflüssigkeit)

 

weitere Arbeitsmaterialien, ich gehe davon aus, dass ihr das zu Hause habt:

-Zeitung zum Unterlegen

-Klebstoff

-Bleistift oder Kugelschreiber und Filzstifte

-Schere

 

Papiere für den Küchendruck (Stempel, Monotypie und Linolschnitt), mit denen man gut drucken kann und die auch nachhaltig sind:

Öko-Graspapier A4 100g/m2 grünbraun: https://amzn.to/3N8qf39

Offset-Druckpapierblock A5 80g/m2 weiß (Recycling): https://amzn.to/3FBTJUC

Skizzenblock A5 90g/m2 elfenbein: https://amzn.to/3w99MGA

Kurs besuchen oder Startset für zu Hause buchen

Ihr könnt genauso gut entweder einen Kurs bei mir besuchen oder ein kleines Startset kaufen, da sind drei Druckfarben mit je 10ml drin, 10 Klappkarten, 1 Farbroller, 10 Werkdruckpapiere 13 x 18cm und eine kleine Zugabe. Das ist erst einmal als Start völlig ausreichend. So könnt ihr probieren, ob euch die Drucktechnik liegt.