Buch

Rundbücher

Unikatbücher aus der Serie AHOI

erstmalig gezeigt auf der 1.Biennale des Norddeutschen Kunsthandwerks 2017 in Rothen

Zeichnungen von der Ostsee

Buchmaß liegend 12,5 x 8,0cm x 1,5cm

fadengebunden inkl. Falttasche 14 x 9 x 2,3cm

Gestaltung Heidrun Klimmey 2017

Buchbindung und Tasche Janet Sifft Berlin



Parapoesie Unikatbücher

Kleine Parapoetische Miniaturen

Hefte über absurde Dinge, über das Scheitern, Schwächen und Nonsens

 

Parapoetische Texte aus dem Nichts

nicht recherchiert

nicht aussagekräftig

nicht gefällig

nicht für jedermann

 

Text und Gestaltung Heidrun Klimmey ab 2015-laufend

Hefte einzeln durchnummeriert

ca. 18 x 17,5cm 

12-16 Seiten

fadengebunden mit weinrotem Umschlag



Unikatbuch RED

Dieses Buch widmete ich der Farbe ROT, die Arbeiten in dem fertig gebundenen Buch dauerten 2 Jahre, von 2013-2015. Nach dem Filmgenuss von Alaska Johansson - einem Psychotriller in der Regie von Achim von Borries begann ich.

39 Collagen und Zeichnungen zur Farbe ROT von Heidrun Klimmey 2013-2015

ein Fließtext mit Assoziationen von Heidrun Klimmey 2015 am Ende

Büttenpapier

Umschlag mit Büttenpapier bezogen

grauer gestalteter Schuber

Auflage 1 (Unikat)



Künstlerbuch GESPRÄCHSBEREIT

Text über Deeskalation und 3 serielle Drucke

gefertigt anlässlich der Ausstellung zum Thema Krieg im Kunsthaus Mestlin in diesem Jahr

Text und Gestaltung Heidrun Klimmey 2014

Texteindruck im Buchdruckmuseum Krakow am See

fadengebunden Carmen Wallow Schwerin

Papier Antalis Olin Recycling 200g/m2

Umschlag weinroter Karton

18,5 x 34,5cm

Auflage 10


STUNDE NACH DER NACHT

Auflage 10 Exemplare mit je einem Druckstock der verlorenen Form

Inhalt und Gestaltung Heidrun Klimmey 2013

3 Haikus handgesetzt im Bleisatz

4 Holzdrucke der verlorenen Form

Text gedruckt im Buchdruckmuseum Krakow am See

Klebebindung Carmen Wallow Schwerin

Buchformat 37 x 36 cm

Papier Werkdruckkarton

Umschlagkarton beige

Auflage 10



Unikatbuch DIE HÜTTE

 „Eines Tages war sie da. Ohne Anmeldung, ohne Ankündigung, ohne an die Tür zu klopfen. Kam einfach herein, sagte nichts, setzte sich auf den Stuhl, den ihr niemand angeboten hatte. Stille… Sie sah mich mit braunen Augen an, als erwarte sie etwas von mir. Ich wälzte Worte und Sätze im Mund, bekam vor Überraschung keinen Ton heraus.“

(Textauszug Fritz Wutzdorff- wie alles begann)

 

„Sie wartet. Was wird er sagen? Es ist wichtig, was er sagt. Sie haben sich so lange nicht gesehen. Die Zeit! Die Zeit tut nichts anderes als zu verrinnen, im Gleichtakt. Einundzwanzig, zweiundzwanzig…. Ich warte jetzt schon bis achtundzwanzig. Aber es ist wichtig, dass er zuerst was sagt – und was. Ich schaue ihn an. Hoffentlich spricht er nicht über die Zeit, wie sie vergeht und so. Das weiß ich selbst! Ich werde wütend auf die Zeit, auf das Unvermeidliche, Verrinnen ist so grausam… Wiedersehen auch.“ (Textauszug Heidrun Klimmey aus dem Buch Die Hütte)

 

Text: handgeschrieben Heidrun Klimmey

Bindung und Kassette : Fadenbindung Jule Claudia Mahn Leipzig 

Buchformat: 33 x 42 cm

graue mit Leinen bezogene Kassette mit Blindprägung "Die Hütte"

 

Auflage: 1 (Unikat) 2013



Unikatbuch DIE LINIE STEHT KOPF

Gedichte über die Schwierigkeit des Schreibens

14 Zeichnungen Tusche, Ölstift, Bleistift, Feinliner

10 Haikus, geschrieben mit der Schreibmaschine

Text und Gestaltung Heidrun Klimmey 2013

Klebebindung Carmen Wallow Schwerin

Umschlag: schwarzer Karton

Buchformat: 23 x 32,5 cm

Papier 90g/m2